(+49) 09132 7299899 info@tc66.de

Neues von unseren TC66 Trainer

Mittelfränkischer Hallenmeister 2017 Herren 40 / Bayerischer Hallenmeister 2017 Herren 35

David Novak (links im Bild) –  Peter Svabik (links im rechten Bild)

 

DIE NEUE TC66 TENNISANLAGE IN HERZOGENAURACH

TC66 Herzogenaurach Twitter Feeds

Zwischenergebnis unserer Bambinis: 3:1 nach den Einzeln gegen TB Erlangen https://t.co/CO2p7vr9xp
h J R
Tennisclub1966
Infrastrukturworkshop in Herzogenaurach beim TC66 https://t.co/FO5ONDoxlg
h J R
Tennisclub1966
Live vom BTV-Workshop auf der TC66-Anlage https://t.co/bmQrnzUsHq
h J R
Tennisclub1966
Neuer Beitrag (TC66 Übernachtungsevent September 2017) aus dem TC66 Blog TC66 ... TC Herzogenaurach 1966 e.V. -… https://t.co/BlcHjYhVtm
h J R
Tennisclub1966

Willkommen in unserem Club.


Unser Tennisclub Herzogenaurach, in der Stadt des Sports beheimatet, ist mehr als nur ein Name.

Der TC 66 Herzogenaurach ist 50 Jahre alt geworden!!! Das Jahr 2017 wird ein Meilenstein sein in der Geschichte dieses Tennisclubs, denn wir ziehen im April 2017 auf die neugebaute Tennisanlage “Auf der Nutzung 9” in Herzogenaurach ein.  Gleichzeitig feiern wir  die 50 Jahre TC66 und die Einweihung der neuen Anlage am 29. April 2017.
Die Leidenschaft und der  Spaß am „weißen Sport“ steht beim TC66 natürlich an erster Stelle. Auf unserer neuen Tennisanlage bieten wir unseren Tennismitgliedern eine tolle Atmosphäre und ganzjährig eine fantastische Infrastruktur für ihren Sport. Unsere Außenanlage besteht aus 8 Aschenplätzen und 2 Dreiviertelfeldern eigens für die jungen Spieler bis 12 Jahre. Unsere 4-Feld-Tennishalle mit gelenkschonenden Hartplätzen (Rebound Ace), Bodenheizung und LED-Beleuchtung bietet Profibedingungen fürs Tennisspielen.
Die Vorstandschaft der Tennisabteilung fördert Leistungssport- und Breitensport-Tennis in gleichem Maße. Ob Tenniscrack oder Hobbyspieler, jeder soll sich in unserem Verein wohl fühlen. Besonderes Augenmerk liegt seit jeher auf der Jugendarbeit und Familien, denn Tennis in Herzogenaurach ist Familiensport.
Im sportlichen Bereich behaupten wir uns seit Jahren im für uns oberen Bereich. Besonders stolz sind auf unsere starken Jugendmannschaften, von welchen sich viele in den obersten Jugendligen befinden. Unsere Damenmannschaften bieten seit Jahren sehr gute Leistungen: Damen 1 (Bayernliga), Damen 2 (Bezirksliga) und die Damen 30 (Landesliga). Auch im Herrenbereich sind wir stark im Kommen, unsere Herren 1 spielen im dritten Jahr in der Bezirksliga und belegten in der Saison 2016 den zweiten Platz. Die Leistungsklassen und aktuellen Ergebnisse finden Sie unter dem Menüpunkt Mannschaften.
Trainiert werden unsere Erwachsenen- und Jugendteams von unseren Trainerteam (Jakob Gaber, David Novak, Rafael Rodriguez Montero, Maximilian Ritter und Emily John), die für Ihre Trainingserfolge in der Region bekannt sind. Einige jugendliche Spielerinnen und Spieler, die von ihnen trainiert werden, sind in der mittelfränkischen und bayerischen Rangliste vertreten. Des weiteren werden Feriencamps, Kindertreff, Sonntags-Matchtraining für die ambitionierten Jugendlichen angeboten.
In unserem Verein hat der Breitensport und die Geselligkeit eine besonders große Bedeutung. Unsere Trainer organisieren und trainieren auch unser Breitensportteam – sie treffen sich zweimal wöchentlich vor allem mit Neumitgliedern und Tennis-Neulingen zum gemeinsamen Tennisspielen und – wer will – zum anschließenden „Apres Tennis“ in unserem Clubhaus. Hier lernt man sich untereinander und den Club kennen.
Sehr beliebt sind auch unsere jährliche Herbstwanderung, Schleifchenturniere und unser Gansessen im November. Besonders hervorzuheben ist unsere Sonntagsbewirtung, bei welcher zwei Familien die Vereinsmitglieder ab 15 Uhr bewirten inklusive einem gemeinsamen Abendessen. Zwischendurch wird natürlich auch dem Tennisport nachgegangen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie mit Janis Gesing (Verwaltung) Kontakt auf. Oder besuchen Sie uns auf unserer Anlage.

„Der Tennisplatz ist eine Landkarte, und man muss die richtigen Stellen kennen, von denen aus man den Punkt macht, oder wie ich es nenne: den Ball tötet. Es ist egal, ob es der zweite oder zehnte Ball ist, die Stelle muss stimmen.“ – Brad Gilbert