+49 (176) 73501568 info@tc66.de

INSTANDSETZUNG oder ARBEITSDIENSTE

Vielen Dank schon vorab, wenn Ihr Euch zur Instandsetzung oder zum Arbeitsdienst hier anmeldet.
Bitte bringt immer Handschuhe, gutes Schuhwerk (Gummischuhe) mit.

Anmeldung zur Platz Instandsetzung

Tag oder Tage auswählen

Datenschutzerklärung

7 + 4 =

Vorbereitung der Außenanlagen für Sommer oder Winter

Liebe Tennisfreunde,
auch wenn man es sich aufgrund der aktuellen Wettervorhersagen ab und zu gar nicht vorstellen kann beschäftigen wir uns schon frühzeitig mit der neuen Saison. Wir möchten so früh wie möglich bereit sein.

Grundvoraussetzung ist das unsere Außenplätze spielbereit sind.
Für die Aufbereitung der Plätze hatten wir in den vergangenen Jahren immer eine Firma beauftragt.
Dies ist natürlich mit Kosten verbunden, die wir dem TC66 in der aktuellen Situation gerne ersparen würden.
Unser neuer Platzmeister, Herbert Hinz, kann auf eine lange Erfahrung bei der Instandsetzung zurückgreifen und bietet uns die Möglichkeit unter seiner Anleitung die Plätze in Eigenregie für die Saison zu präparieren.
Dafür benötigen wir genügend Freiwillige immer an einigen Tagen die ihre Freizeit opfern und uns unterstützen.
Kalkuliert haben wir für die Aktion mindestens 12 Personen für jeweils 8 Stunden.
Als Option natürlich gerne auch 24 Personen für jeweils 4 Stunden.
Für eine verlässliche Planung um zu sehen ob wir das selbst stemmen und dem Verein damit einiges an Geld einsparen können muss die Zusage auch verbindlich sein.

Zum Abschätzen was als Arbeit auf uns wartet hier ein paar Details:
– Wetterabhängig werden wir in der KW11 (alternativ KW12) 15 Tonnen neuen Sand anfahren lassen, diese müssen an den folgenden Wochenenden zum Verteilen mit Schubkarren auf die Plätze gefahren werden
– als Vorarbeit muss, sobald es die Wetterverhältnisse zulassen, die gleiche Menge alter Sand von den Plätzen gekratzt werden und mit Schubkarren zum Abtransport zum Container gebracht werden

Also ein ganz schönes körperliches Workout mit unserem Platzmeister. Die Arbeit lässt sich natürlich als Arbeitsstunden anrechnen und für Verpflegung werden wir auch sorgen. Auch um möglichst flexibel auf die Wetterbedingungen reagieren zu können haben wir mehrere Termine zur Auswahl.
Meldet eure Bereitschaft mit der Angabe der Termine an denen ihr unterstützen könntet bitte bis zum 24.2.2021 zurück da wir für den Fall das wir nicht genügend Zusagen erhalten uns um eine kostenpflichtige Alternative kümmern müssen.
Noch als Hinweis:  Ab dem 27.3. beginnen die Osterferien. Ob man zu diesem Termin schon wieder reisen darf steht in den Sternen.
Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen bei passendem Wetter endlich wieder Tennis spielen zu können wäre für jeden Tennisbegeisterten eine tolle Perspektive.
Eure Vorstandschaft