+49 (176) 73501568 info@tc66.de
U10 (2) zuhause gegen Puschendorf

U10 (2) zuhause gegen Puschendorf

Unsere zweite Mannschaft heute zum ersten Mal als Gastgeber. Bei super schönem Wetter wurde die Jugendhütte gebührend eingeweiht.
Premiere für Aaron im Midcourt super mit einem Sieg gemeistert. James lies uns mal wieder zittern und spielte sein Einzel bis in den Matchtiebreak musste diesen leider dann abgeben. Die andern Einzel von Leonard und Lucas konnten gegen zwei lautstarke Gegner mit viel Konzentration und stoischer Ruhe (dass die zwei sowas haben war mir bis dahin nicht bewusst 😆)auch gewonnen werden. Die Doppel dann mit Aaron/Lucas und Leonard/James waren dann der krönende Abschluss.
Mit 5:1 am Ende schmeckten die HotDogs gleich doppelt so gut. Nach Hause wollte dennoch keiner denn am Nachmittag spielte auch die erste Mannschaft, da wollten alle zum Anfeuern mit dableiben. Teamspirit bei unseren Kleinen 👍👍👍
Ob das Daumendrücken geholfen hat kann euch dann Rodrigo erzählen…
U10 (2) zuhause gegen Puschendorf

Saisonstart für die U10 (2) in Weisendorf

Für drei von unseren Jungs war der heutige Tag nicht nur der Saisonstart sondern auch der Start in ihr erstes Midcourt-Match. Die eigentliche FEUERTAUFE wurde aber eher ein „Sprung ins kalte Wasser“ 💦 . Mit 60min Verspätung wegen Regen ging es in der ersten Party los bevor die nächste Regenwolke ankam. Leonard sprintete über den Platz und wollte schnell fertig werden doch bei 0:4 und 0:1 war der Regen schneller. Beide Kids wollten aber auf gar keinen Fall aufhören und so spielten sie in strömenden Regen ihr Match zu Ende. Mit einem 1:4 im 2. Satz dauerte es allerdings auch nicht mehr lange. James kämpfte sich auch tapfer durch den Regen jedoch wurde hier das Match nach 4:3 im ersten Satz unterbrochen. Die Regenpause tat James gut und er konnte sich beim ersten Sonnenstrahl mit einem 5:3 und 2:4 wieder herankämpfen verlor dann aber leider den Matchtiebreak. Luca nutzte die ersten Sonnenstrahlen ebenfalls hervorragend und konnte mit 0:4/0:4 seinen ersten Midcourt-Sieg auskosten. Lucas machte dann ebenfalls kurzen Prozess und konnte bei Sonnen und Regen ebenfalls mit 0:4/1:4 siegreich vom Platz. Die Doppel ließen sich die Jungs dann ebenfalls nicht mehr nehmen und wir konnten in der neu zusammengewürfelten U10 einen tollen Sieg nach Hause mitnehmen. So kann’s weiter gehen Jungs!
Knaben 15 NL2 gegen TF Grün-Weiß Fürth

Knaben 15 NL2 gegen TF Grün-Weiß Fürth

Unter Einsatz von Samhith als Ersatzspieler traten heute die K15II leider schon mit 0:2 Rückstand an. Der Druck wurde dadurch nicht kleiner.
Esther, Carla, Emil und Samhith versuchten trotzdem ihr Bestes zu geben.
Im Ergebnis gewannen unsere K15 II leider nur ein einziges Einzel (ganz stark Esther 💪). Endstand 1:5.
Besonderer Dank an Samhith der sich in seinem ersten K15 Spiel mehr als ordentlich verkauft hat.
“Knaben” II gegen Noris Nürnberg

“Knaben” II gegen Noris Nürnberg

Wie in dieser Saison eigentlich schon üblich trat die Knaben II heute wieder mit weiblicher Unterstüzung gegen Noris Nürnberg an. Diesmal kam Antonia an Position 3 mit zum Zug. Die Gegner hatten dies anscheinend geahnt und hatten auch ein Mädchen für Toni mitgebracht. Die Mädels verstanden sich prächtig und Toni sicherte in üblich unaufgeregter Art den Mädelspunkt. Auch Qisen an Position 1 zeigte sich grundsolide und ließ seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance. David an Position 2 gewann ebenfalls recht glatt und dominierte – wie üblich – die Statist der direkten Vorhand-Winner … nur Sebastian an Position 4 musste sich seinem etwas ruhiger agierenden Gegnern knapp geschlagen geben. David und Toni sicherten im 2. Doppel den verdienten Sieg. Auch Oisen und Sebastian zeigten im 1. Doppel einen tollem Teamspirit und verloren leider sehr knapp im SuperTieBreak gegen eine sehr starke Doppelpaarung der Gegner.
Tolle Mannschaftsleistung und Einstellung!