(+49) 09132 7299899 info@tc66.de
2. Spieltag Midcourt (l)

2. Spieltag Midcourt (l)

Leistungsgerechtes Unentschieden

Nach dem erfolgreichen Saisonstart  vor 2 Wochen musste sich die 1. U10-Midcourt-Mannschaft diesmal in Neuendettelsau mit einem insgesamt leistungsgerechten Unentschieden (3:3) zufrieden geben.

Nach der 1. Einzelrunde stand es  1:1.

Im 2. Einzel zeigte Timmi eine starke Leistung und bekam sein Spiel nach verlorenen 1. Satz gegen seine spielstarke Gegnerin Amelie zunehmend unter Kontrolle und konnte mit sehenswertem Tennis den 2. Satz mit 4:1 und den MatchTiebreak mit 10:6 gewinnen.

Das 4. Einzel war im gesamten Verlauf eine ausgeglichene Partie und hätte keinen Verlierer verdient gehabt. Leider musste sich Carla-Nicola nach zahlreichen umkämpften Ballwechseln und konzentrierter Leistung ein bisschen unglücklich im MatchTiebreak gegen Philip mit 8:10 geschlagen geben.

Auch die 2. Einzelrunde endete unentschieden, allerdings verliefen hier die Begegnungen wesentlich klarer.

Im 1. Einzel musste Raphi nach einer ungewöhnlich unkonzentrierten und nervösen Vorstellung  ohne je ins Spiel zu finden, eine glatte Niederlage gegen den erwartet spielstarken Jan einstecken. Kopf hoch Raphi, bei nächsten Mal wirst du deinen Respekt ablegen und wieder deine gewohnte Kampfkraft beweisen.

Besser machte es demgegenüber Agastya, der im 3. Einzel mit variantenreichem Spiel und einer gleichmäßig konzentrierten Leistung seiner Gegnerin Vanessa in zwei relativ glatten Sätzen wenig  Chancen lies.

Somit mussten diesmal die Doppel die Entscheidung bringen. Über die richtige Aufstellung haben wir Eltern lange diskutiert und letztendlich haben wir die (im Nachhinein richtige) Entscheidung dem Ausgang der Schnick-Schnack-Schnuck-Runden der Kinder untereinander überlassen.

Das 2. Doppel bestritten Carla-Nicola und Agastya. Die Gegner stellten ihre starke Nr.1 ins 2. Doppel. Trotz ansprechender Leistung und sehenswerter Ballwechsel musste sich unser Doppel relativ glatt geschlagen geben.

Das 1. Doppel hingegen dominierten Raphi und Timmi.  Raphi konnte wieder zu gewohnter Leistung zurück finden und zahlreiche Ballwechsel mit sehenswerten Volleys beenden.  Timmi überzeugte durch solide Grund- und harte Aufschläge. Dieser gelungenen Mischung hatte das eigentlich ambitionierte und turniererfahre, gegnerische Mädelsduo wenig entgegenzusetzten.

Am Schluss stand ein verdientes 3:3, damit ist die Tabellenführung in der höheren U10-Spielklasse vorerst verteidigt. Darauf könnt ihr stolz sein. Weiter so, wir freuen uns auf nächste Match!

Grüß Fabian

Spielergebnisse vom 03. bis 05.07.2020

Spielergebnisse vom 03. bis 05.07.2020

2. Spieltag Knaben 16 gegen Ammerndorf

die Bälle und der Spielplan haben sich am Anfang versteckt; trotzdem wurde pünktlich um neun angefangen.
Der starke Wind bereitete jedem Spieler Schwierigkeiten, bei einigen flog sogar der Schläger aus der Hand.
Das Endergebnis 2:4 war leider nicht allzu erfolgreich, steigern können wir uns auf jeden Fall noch.

Grüße Jan

3. Sieg in der Sommersaison H40 (II)

auf der Anlage des TC Höchstadt/Aisch konnten die Herren 40 (II) den 3. Sieg der Sommersaison einfahren. Zum dem klaren Ergebnis von 9:0 gibt es wenig zu berichten. Die Mannschaft behält dadurch den 1. Platz in der Tabelle.
Wieder ein gelungener Spieltag für unsere H40 (II)

Glückwunsch an alle Spieler

2. Niederlage im zweiten Spiel der Herren (I)

nach dem Heimspiel gegen Altenfurt, mussten sich unsere Herren auch gegen Aschaffenburg geschlagen geben.
Dadurch haben wir einen Vorteil! Die Luft nach oben ist groß.

Grüße an Alle Spieler

Drittes Spiel unserer Damen 40 (I)

unsere Damen 40 konnten die Siegesserie der ersten beiden Spiele beim TSV Ober-Unterhaunstadt leider nicht fortsetzen. Nach teilweise engen Match Tiebreaks musste die Mannschaft eine 0:9 Niederlage hinnehmen.

Grüße an alle Spielerinnen

2. Sieg in der H50 Bezirksklasse 1

Am letzen Samstag durften wir den bis dahin unbesiegten und gut besetzten Gegner aus Kalchreuth auf unserer Anlage begrüßen. Bei den Einzelspielen hatten beide Mannschaften mit dem erheblichen Wind zu kämpfen. In den Einzel konnten sich Andi, Andi und Claus zuerst durchsetzen. Roland komplementierte das Zwischenergebnis auf 4:2 in einem dramatischen Supertiebreak. Nun musste ‚nur‘ noch ein Doppelsieg folgen. Der Gegner durchkreuzte unsere auf Sieg aufgestelltes 2. Doppel Andi G / Simon ihrerseits mit einer starken Besetzung. Nachdem zuerst verlorenen 3. Doppelt erspielten sich Roland/Claus im 1. Doppel mit 10:5 im Super-tiebreak den Gesamtsieg. Danach konnten sich And/Simon mit einem 5:10 doch noch zufrieden ein Sieges(mannschafts) Bier gönnen.

MF Claus

Spielergebnisse vom 03. bis 05.07.2020

Spielergebnisse vom 26. bis 28.06.2020

2. Sieg in der Sommersaison H40 (II)

Auf der idyllisch gelegenen Anlage des DJK Erlangen konnte die Herren 40 (II) den 2. Sieg der Sommersaison einfahren. Den Vorsprung von 4:2 nach den Einzeln ließ sich die Mannschaft nicht mehr nehmen und konnten den Spieltag mit 6:3 abschließen. Auf Einladung der sympathischen Gastgeber kam anschließend bei gemeinsamen Essen und herrlichem Wetter auch das mit 1,5 Meter Abstand Gesellige, nicht zu kurz.

Kurzum: Ein gelungener Spieltag für unsere H40 (II)
Grüße Nico

1. Sieg im zweiten Spiel der Damen (I)

Die fahrt nach Bayreuth hat sich gelohnt, soviel können wir schon mal sagen. Nach den Einzeln konnten unsere Damen in der Landesliga schon einen Siegreichen Vorsprung von 5:1 nach den Einzeln vorzeigen.Die Doppel 2 und 3 konnten auch gewonnen werden. Das erste Doppel mussten wir dann leider vorzeitig wegen Verletzung mit w.o. beenden. Auf diesem Weg wünschen wir unserer Spielerin gute Besserung.

Grüße Hannah

2. Sieg auch im zweiten Spiel der Damen 40 (I)

Damen 40 erkämpfen sich zweiten Saisonsieg
Ein spannendes Spiel, in dem 4 Matches hart umkämpft waren: 1. Einzelrunde 1:2, 2. Einzelrunde 2:1, Doppel 2:1.

Grüße Susanne

Zweiter Einsatz in der H50 Bezirksklasse 1

Den Auftaktsieg konnten wir leider nicht ganz untermauern. Gegen den sehr stark besetzten Gegner aus Eckental kamen wir über ein 2:4 nach Einzel und eine Gesamtergebnis von 3:6 nicht heraus. Roland und Andi haben an 1 und 2 im Einzel überzeugt. Besonders hervorzuheben ist die immense Bereitschaft von Hans-Ullrich und Bernd die äußerst kurzfristig eingesprungen sind da wir leider 2 kurzfristige Erkrankungen hatten. Vielen Dank dafür!

Grüße Euer MF Claus

Verdientes Unentschieden im zweiten Spiel der Knaben 1

Nachdem das erste Spiel in Ingolstadt noch klar verloren wurde, erkämpften sich unsere Knaben 1 ein gerechtes Unentschieden gegen den TC Wachendorf.. Nach den Einzeln hatte es 2:2 gestanden. Unser erstes Doppel gewann dann in einem wahren Krimi im Match-Tie-Break und zum Schluss wäre unserem zweiten Doppel fast auch noch ein Sieg gelungen. Hoffentlich können wir unseren Aufwärtstrend nächste Woche gegen den NHTC Nürnberg fortsetzen. Wir bringen auf jeden Fall die richtige Einstellung mit!

Grüße Nadia