(+49) 09132 7299899 info@tc66.de
Mittelfränkische Jugendmeisterschaften vom 2.-5. Juni 2017

Mittelfränkische Jugendmeisterschaften vom 2.-5. Juni 2017

TC Herzogenaurach bei den Mittelfränkischen Bezirksjugendmeisterschaften doppelt erfolgreich

Gleich zwei Talente des TC Herzogenaurach konnten sich bei den Mittelfränkischen Jugendmeisterschaften den Titel in ihrer jeweiligen Altersklasse sichern und zeigten damit einmal mehr wie gut die Arbeit der Trainer und des Jugendteams beim TC66 ist.

Bei den U11 konnte sich Robin Reichrath nach einer Verletzungspause eindrucksvoll zurückmelden und zeigen das er zu recht an Nummer 1 gesetzt worden war. Gegen Liam Mosandl gewann er im Endspiel der M11 deutlich mit 6:0 und 6:4. Beinahe wäre es im vereinsinternen Duell gekommen, denn Florian Reichelsdorfer erreicht durch einen Siegen gegen den an Nummer 2 gesetzten Noah Peipp ebenfalls das Halbfinale musste dieses aber kampflos abgeben.

Bei den U9 konnte das Herzogenauracher Talent Jan Vodea den an Nummer 2 gesetzten Philipp Chanbour vom TC Rot-Weiß Erlangen mit 4:2 und 5:4 besiegen. Anschließend besiegte er im Finale auch den an Nummer 1 gesetzten Kian Campara aus Manching mit 4:2 und 5:4 und darf sich daher nun mittelfränkischer Meister der M9 nennen.

Der TC Herzogenaurach gratuliert Robin Reichrath und Jan Vodea sehr herzlich. Weiter so Jungs!

Mittelfränkischer Meister Herren 40

Mittelfränkischer Meister Herren 40

Mittelfränkische Seniorenmeisterschaft Herren 40!

Novak – Sachs 7:6, 6:3
Ein bärenstarkes Feld ging bei den Herren 40 an den Start. Erstmals traten die H40 Finalisten der Hallenmeisterschaft Peter Sachs (GW Fürth) und Steffen Neumann (NHTC, beide LK 3) auch im Freien bei den 40ern an. Neben Titelverteidiger Jürgen Lechler (NHTC) spielte jedoch auch David Novak (TC Herzogenaurach) erstmals bei den H40 mit. Im Halbfinale schlug Lokalmatador Sachs den Titelverteidiger Lechler souverän 6:2, 6:2, Novak ließ dem entmutigten ehemaligen bayerischen Hallenmeister Neumann mit 6:3, 6:0 keine Chance. Im ausgeglichenen Finale behielt der tschechische Tennislehrer Novak (links im Bild) mit 7:6, 6:3 die Oberhand gegen Publikumsliebling Sachs.

Glückwunsch vom TC66 Team und allen Mitgliedern

zum BTV Bericht ->

Juniorinnen 18 siegen 14:0 in neuer Kleidung

Juniorinnen 18 siegen 14:0 in neuer Kleidung

Dank der Unterstützung der rattmann:wohnbau GmbH & Co. Baubetreungs-KG konnten die Juniorinnen 18 am vergangenen Wochenende in neuer Mannschaftskleidung antreten. Die in der Bezirksliga spielenden Jugendlichen Celina Ermann, Sofija Hrovat, Paula John und Franziska Höhne haben die neue Kleidung gegen den NHTC Nürnberg perfekt eingeweiht und standen nach den Einzeln bereits als Sieger fest. Da der NHTC auch keines der Doppel gewann, führte dies zu einem deutlichen 14:0 Endstand. Dadurch wurde der 2. Tabellenplatz in der höchsten Spielklasse der Juniorinnen erobert. Am letzten Spieltag (18.02.) geht es gegen den Tabellenführer TV 1860 Fürth.

Neujahrsturnier 2017

Neujahrsturnier 2017

Neujahrsturnier für Kinder und Jugendliche

Die eigene Tennishalle machte sich der TC Herzogenaurach am vergangenen Wochenende zu Nutze und veranstaltete für die Kinder und Jugendlichen des Clubs ein kleines Neujahrsturnier.

Insgesamt 16 Kinder zwischen fünf und 15 Jahren nutzten die Gelegenheit in den Ferien etwas aktiv zu sein und trafen sich mit den beiden Jugendwarten Sabine Zenger und Tim Goppelt und der Verwaltungskraft Janis Gesing zu einem lustigen Turnier auf mehreren Plätzen. Aufgeteilt in drei Altersklassen gab es je nach Können die verschiedensten Aufgaben zu lösen. Neben dem gemeinsamen Tennisspielen standen aber auch kleine Teamübungen wie Ballkette, Pantomime und ein kleines Quiz auf dem Programm. In zugelosten Doppelpaarungen wurde dabei auch der ein oder andere spektakuläre Ballwechsel gespielt zu dem sich die Kinder gegenseitig beglückwünschten. Nach der körperlichen Aktivität stärkten sich alle gemeinsam im neuen Clubraum bei selbstgebackener Pizza, die nach dem vielen Spielen allen sehr gut schmeckte.