(+49) 09132 7299899 info@tc66.de

Damen 2 starten erfolgreich in die Sommersaison

Die stark verjüngte 2. Damenmannschaft des TC66 konnte an Fronleichnam gegen die 1. Damenmannschaft des TSV Ebermannstadt einen ungefährdeten 17:4 Sieg in der K1 einfahren. Nachdem Johanna Hartkopf im Eiltempo 6:0 6:1 gewann, und Susanne Hartkopf souverän mit 6:0 6:2 nachlegte, musste sich Charlotte John nach deutlicher Leistungssteigerung im 2. Satz leider im Match-Tiebreak 1:6 6:1 6:10 geschlagen geben. Ellen Gost machte es nach einem 6:3 im ersten Satz unnötigerweise im zweiten Satz nochmals spannend, gewann diesen letztlich aber 7:6 im Tiebreak (souverän mit 7:0). Die durch eine Erkältung gehandicapte Hannah Gost verlor das Spitzeneinzel gegen die ehemalige Landesligaspielerin Christina Deckert mit 1:6 2:6. Franziska Höhne holte durch ihr 6:1 6:2 den vierten Einzelsieg, so dass zum Gesamtsieg der Gewinn eines Doppels ausreichte. Entsprechend aufgestellt gewannen Ellen Gost und Johanna Hartkopf das 2. Doppel 6:0 6:4 gegen ihre Einzelgegnerinnen. Ebenfalls wie erwartet und ungefährdet siegten Susanne Hartkopf und Charlotte John im 3. Doppel 6:1 6:2. Doch eher überraschend gewannen auch Hannah Gost und Franziska Höhne nach einer starken Leistung in zwei Sätzen das 1. Doppel mit 7:5 6:3 gegen die Nummer 1 und 2 von Ebermannstadt, so dass es schließlich auch durch die 3 Doppelerfolge zu einem deutlichen 17:4 Endstand kam.

Bemerkenswert und ein Zeichen für die gute Jugendarbeit des TC66 ist, dass 5 der 6 Spielerinnen noch keine 18 Jahre alt sind und die beiden 13-jährigen Johanna Hartkopf und Franziska Höhne in ihrem ersten Einsatz in der Medenrunde der Erwachsenen sowohl ihr Einzel als auch ihr Doppel gewinnen konnten.