(+49) 09132 7299899 info@tc66.de
Herren (II) vs. TC Forchheim (II)

Herren (II) vs. TC Forchheim (II)

Am Sonntag, den 29. Mai, hatte unsere Herren 2 Mannschaft die Spieler des TC Forchheim II zu Gast.
Pünktlich 15 Minuten vor Spielbeginn begann es zu regnen und der Wetterbericht hatte für die
ganze Region Sturmwarnungen vergeben. Das Wetter hatte aber ein Einsehen mit den Tennisspielern und um kurz
nach 10 Uhr konnten 5 der 6 Einzel auf den bereits gewässerten Plätzen beginnen. Sebastian Projahn, Tim Goppelt,
Nico Plötz, Tomislav Krstanovic und Joel Christopher Vogel starteten in den dritten Spieltag. Mihai Dumitriu
konnte direkt nach dem schnellen Einzelsieg von Sebastian Projahn starten. 4 Einzel gewannen unsere Herren, zwei
Einzel mussten an die Gegner abgegeben werden. Für die Doppel musste also noch ein weiterer Sieg her, der mit
Sebastian Projahn und Tomislav Krstanovic souverän im Einser Doppel eingefahren wurde. Mihai Dumitriu und Nico Plötz
mussten sich im 3er Doppel dem Gegner und den Nachwehen des Altstadtfestes geschlagen geben. Joel Christopher Vogel,
der im Einzel noch verloren hatte, konnte mit Tim Goppelt in einem spannenden 3-Satz Erfolg (5:7 7:6 und 10:8) den
am Ende sehr sonnigen Tennistag gegen faire und sportliche Forchheimer, mit 14:7 erfolgreich beschließen.

Herren 40 Auftakt Sommer 2016

Herren 40 Auftakt Sommer 2016

H40 Auswärtssieg

Nach der äußerst knappen 10:11 Niederlage mit 4 verlorenen Match-Tiebreaks am ersten Spieltag gegen die SpVgg Forchheim gelang der H40 des TC66 im zweiten Spiel der erste Sieg beim Auswärtsspiel in Ebermannstadt. In der ersten Runde siegten souverän Roland Gost mit 6:2 6:0, Hans-Ulrich Höhne nach spannendem und verkrampften ersten Satz mit 7:6 6:3 und Simon Cartwright nach einer Leistungssteigerung 4:6 6:4 und 10:4 im Match-Tiebreak. Als zu spielstark erwies sich unser aufgrund der Urlaubs- und Verletztensituation ausnahmsweise mitspielende Trainer David Novak an 1 für seinen Gegner, der beim 6:0 6:1 von David chancenlos war. Claus Hartmann verlor an Position 5 mit 3:6 2:6 gegen seinen Gegner, der aufgrund seiner Spielstärke eigentlich weiter vorne spielen müsste. Den 5. Einzelsieg holte Dirk Hamann nach schwachem ersten Satz dann doch aufgrund einer Umstellung der Spielweise und der besseren Kondition mit 2:6 6:3 und 10:7 im Match-Tiebreak. Da zum Gesamtsieg der Gewinn eines Doppels ausreichte, wurden diese taktisch aufgestellt, so dass David Novak und Simon Cartwright das 2. Doppel 6:0 6:3 klar gewannen und damit der Gesamtsieg des TC66 fest stand. Das 1. Doppel mit Dirk Hamann und Hans-Ulrich Höhne war nach gutem Spiel beim 3:6 3:6 letztlich chancenlos, das 3. Doppel mit Roland Gost und Claus Hartmann drehte nach mit 3:6 verlorenem ersten Satz noch den zweiten Satz zum 7:5 und schaffte es damit in den Match-Tiebreak, verlor diesen aber mit 6:10.

Damen (II) Auftakt Sommersaison 2016

Damen (II) Auftakt Sommersaison 2016

Damen 2 starten erfolgreich in die Sommersaison

Die stark verjüngte 2. Damenmannschaft des TC66 konnte an Fronleichnam gegen die 1. Damenmannschaft des TSV Ebermannstadt einen ungefährdeten 17:4 Sieg in der K1 einfahren. Nachdem Johanna Hartkopf im Eiltempo 6:0 6:1 gewann, und Susanne Hartkopf souverän mit 6:0 6:2 nachlegte, musste sich Charlotte John nach deutlicher Leistungssteigerung im 2. Satz leider im Match-Tiebreak 1:6 6:1 6:10 geschlagen geben. Ellen Gost machte es nach einem 6:3 im ersten Satz unnötigerweise im zweiten Satz nochmals spannend, gewann diesen letztlich aber 7:6 im Tiebreak (souverän mit 7:0). Die durch eine Erkältung gehandicapte Hannah Gost verlor das Spitzeneinzel gegen die ehemalige Landesligaspielerin Christina Deckert mit 1:6 2:6. Franziska Höhne holte durch ihr 6:1 6:2 den vierten Einzelsieg, so dass zum Gesamtsieg der Gewinn eines Doppels ausreichte. Entsprechend aufgestellt gewannen Ellen Gost und Johanna Hartkopf das 2. Doppel 6:0 6:4 gegen ihre Einzelgegnerinnen. Ebenfalls wie erwartet und ungefährdet siegten Susanne Hartkopf und Charlotte John im 3. Doppel 6:1 6:2. Doch eher überraschend gewannen auch Hannah Gost und Franziska Höhne nach einer starken Leistung in zwei Sätzen das 1. Doppel mit 7:5 6:3 gegen die Nummer 1 und 2 von Ebermannstadt, so dass es schließlich auch durch die 3 Doppelerfolge zu einem deutlichen 17:4 Endstand kam.

Bemerkenswert und ein Zeichen für die gute Jugendarbeit des TC66 ist, dass 5 der 6 Spielerinnen noch keine 18 Jahre alt sind und die beiden 13-jährigen Johanna Hartkopf und Franziska Höhne in ihrem ersten Einsatz in der Medenrunde der Erwachsenen sowohl ihr Einzel als auch ihr Doppel gewinnen konnten.